Talentsichtung und Talentförderung

 

Um die Talente im Bereich Poomsae zu finden und gezielt zu fördern, gibt es ein System der abteilungsinternen Talentsichtung und Talentförderung. Grundlegende Voraussetzung für die Aufnahme in das Leistungstraining Poomsae sind:

  • körperliche Fähigkeiten wie Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer
  • Geschicklichkeit
  • eine gute und schnelle Auffassungsgabe
  • Konzentrationsfähigkeit und Durchhaltevermögen
  • Fleiß

Bereits bei den Kindern im Gelbgürteltraining heben sich diejenigen aus der Gruppe ab, die solche Merkmale aufweisen, da sie in allen Bereichen deutlich schneller vorankommen als der Durchschnitt der Schüler. Eine weitere Gelegenheit zur Sichtung sind die Gürtelprüfungen, bei denen die Schüler ihre Techniken und Formen vor Prüfer und Publikum präsentieren müssen. Hier zeigt sich dann auch die mentale Sicherheit unter Stressbedingungen.

Bringt ein Schüler die oben genannten Voraussetzungen mit und zeigt er im technischen Bereich zudem überdurchschnittliche Leistungen, wird er zu einer probeweisen Teilnahme am Formenleistungstraining eingeladen. Nach einigen Wochen der Teilnahme wird dann sein Engagement beurteilt und auch abgeklärt, ob derjenige es sich vorstellen könnte, regelmäßig an diesem Leistungstraining teilzunehmen und auch auf Turnieren zu starten. Die Eltern werden in diese Gespräche ebenfalls mit eingebunden. Sind alle Beteiligten damit einverstanden, steht einer dauerhaften Teilnahme am  Leistungstraining sowie an ausgesuchten Turnieren entsprechend dem Leistungsstand dann nichts mehr im Wege.

Da die Trainingsarbeit im Bereich Poomsae eine sehr intensive und auch individuelle Angelegenheit ist, können daher nur maximal 1 bis 2 Schüler pro Jahr in die Leistungsgruppe aufrücken. Andernfalls würde die Trainingsarbeit ineffektiv und ein hoher Leistungsstandard nicht mehr gewährleistet werden. Diese Leistungsgruppe ist daher eine Art "Elite", was im ersten Moment möglicherweise negativ klingt. Aber nur die Arbeit in einem "elitären" Kreis ermöglicht es, Turnierteilnahmen auf hohem Niveau zu betreiben. Über Nachwuchs- und Regionalturniere werden die Schüler behutsam mit steigenden Fähigkeiten auf Wettbewerbe auf Landes- und Bundesebene vorbereitet. Auch Teilnahmen an Wettkämpfen im Ausland werden dann möglich und auch sinnvoll.

JoomSpirit