Gold bei Deutschen Meisterschaft für Kolbermoorer   

Oberbayerisches Volksblatt (31.03.2006)

Kolbermoorer Bürgerzeitung (April 2006) 

Den Anfang der diesjährigen Taekwondo Turnier Szene machte die Deutsche Meisterschaft 2006, die heuer bereits zum zweiten Mal in der Saturn Arena in Ingolstadt stattfand.

Auf insgesamt sechs Wettkampfflächen wurden die Vollkontakt- und Technikwettkämpfe ausgetragen. Das Turnier war nicht nur für die 2000 Zuschauer sehenswert, sondern auch mit Blick auf die im Sommer stattfindende Technik Weltmeisterschaft ein erster Prüfstein für die deutschen Spitzenathleten. Mit Raffaella Delli-Santi und Franz Bartl waren 2 Taekwondoler der Taekwondoabteilung Kolbermoor hier für Bayern am Start.Raffaella Delli-Santi startete in der wieder einmal sehr stark besetzten Damenklasse A und versuchte sich hier, gegen insgesamt 19 Gegnerinnen durchzusetzen. Nach einem guten ersten Lauf kam die Kolbermoorerin eine Runde weiter, verpasste aber dann in der 2. Runde knapp den Einzug ins Finale. Die amtierende Bayerische Meisterin musste sich am Ende mit dem 7. Platz zufrieden geben.Franz Bartl wollte seine Spitzenposition in Deutschland weiter behaupten, so war sein Start natürlich Pflicht. Der Kolbermoorer, der bereits bei seiner 21. Deutschen Meisterschaft startete, wurde von Anfang an seiner Favoritenrolle gerecht. Nach 3 sehr guten Läufen verwies er seine Konkurrenten aus Niedersachsen auf die Plätze und holte verdient die Goldmedaille nach Kolbermoor.

JoomSpirit