5. Platz in der Gesamtwertung für Kolbermoor bei der Bayerischen Taekwondo Meisterschaft

Bei der Bayerischen Meisterschaft im Technikwettbewerb des Taekwondo, die auch dieses Jahr wieder zum sechsten Mal in Folge in Ansbach ausgetragen wurde, war die Taekwondoabteilung des SVDJK Kolbermoor mit vier Startern mit dabei.
Bärbel Reiner wurde im Paarwettbewerb Bayerische Meisterin,...

sowie im Einzelwettbewerb Bayerische Vize-Meisterin. Ulrike Rotter wurde im Paarwettbewerb Bayerische Vize-Meisterin, im Einzelwettbewerb kam sie auf den 5. Platz. Im Teamwettewerb traten dann noch Bärbel Reiner, Ulrike Rotter und Nadine Rotter an, um sich eine begehrte Medaille zu sichern. Hier hatten die drei Kolbermoorer Starterinnen jedoch leider etwas Pech, so waren sie punktgleich mit Platz 1 und mussten sich wegen der niedrigeren Präsentationswertung knapp geschlagen geben, somit sicherten sich die drei den Titel des Bayerischen Vize-Meisters.
Raffaella Delli Santi (amtierende Welt- und Europameisterin im Teamwettbewerb) konnte zusammen mit ihren Kolleginnen Andrea Gruber und Tanya Bußmann im Team erwartungsgemäss die Goldmedaille erkämpfen. Im Einzelwettbewerb der Damen holte sich Raffaella ebenfalls die Goldmedaille.
Mit diesen Platzierungen der nur 4 angetretenen Kolbermoorern, konnte sich das Team den beachtlichen 5. Platz in der Gesamtwertung sichern.

JoomSpirit