Für die motorische Entwicklung eines Menschen ist es enorm wichtig, dass bereits in frühen Jahren die entsprechenden Bewegungsimpulse gesetzt werden. Durch die Aneignung von Bewegungsfertigkeiten bereits im Kindesalter werden die Voraussetzungen für gute sportliche Leistungen im Erwachsenenbereich geschaffen.

Die körperliche Entwicklung kennt sogenannte „sensible Phasen“ in denen besonders leicht koordinative Fähigkeiten trainiert und gefördert werden können. Eine frühzeitige sportliche Betätigung mit komplexen Bewegungsaufgaben ist daher absolut empfehlenswert. Sicherlich ist es besser irgendeinen Sport zu betreiben als gar keinen. Aber viele Sportarten sind eher einseitig in den konditionellen und koordinativen Anforderungen. Dem gegenüber bieten die Kampfkünste im Allgemeinen und Taekwondo im Speziellen hier eine hervorragende Möglichkeit einer umfassenden und abwechslungsreichen sportlichen Betätigung für Kinder und Jugendliche.

Das Training im Taekwondo fördert den Umgang mit Händen und Füßen gleichermaßen, es verbessert die Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Das Reaktionsvermögen und der Gleichgewichtssinn werden geschult. Nicht zuletzt verbessert sich auch die Konzentrationsfähigkeit und das Körpergefühl. So ganz nebenbei werden auch der kameradschaftliche Umgang mit den Trainingspartnern geübt sowie durch die Bewegungserfolge auch das Selbstbewusstsein der Kinder gesteigert. 

Gerade in einer Zeit, die geprägt ist durch immer stärker werdenden Bewegungsmangel, den daraus resultierenden körperlichen Schwächen, zurückgehender Sozialkontakte der Kinder, immer stärker werdender Überflutung mit äußeren Reizen bietet das Taekwondotraining eine hervorragende Möglichkeit dem entgegenzuwirken. Das regelmäßige Training hilft die Motorik zu verbessern und verborgene Bewegungstalente zu wecken und zu fördern. 

Sinnvoll ist bei uns eine Teilnahme im Anfängertraining je nach Entwicklungsstand für Kinder ab ca. 6 Jahren. Bist du bereits 13 Jahre oder älter, dann schau doch gerne gleich im Jugendlichen- und Erwachsenentraining vorbei.